Das Lesen dieses Beitrags wird dich führen 6 minutos! Zu genießen!

Haarausfall für Männer stellt ein Vorher und Nachher in ihrem Lebensstil dar. In diesem Artikel geben wir Ihnen einige Gründe und Schlüssel zum Verständnis und zur Bekämpfung der androgenetischen Alopezie.

derzeit ein 50% von Männern älter als 30 Jahre und ein 75% der gesamten männlichen Bevölkerung leiden unter Haarausfall pelo und Alopezie. Diese Haarkrankheit kann auf drei mögliche Ursachen zurückzuführen sein: Genetische Faktoren, das Alter der betreffenden Person oder hormonelle Veränderungen. Androgenetische Alopezie ist ein Problem, für das es heute keine endgültige Lösung gibt, Es ist jedoch bekannt, dass einige äußere Faktoren diese Krankheit weiter verschlimmern können., wie kann Stress sein, die Verwendung einiger Medikamente oder bestimmter Krankheiten. Es stimmt, dass, obwohl Alopezie normalerweise zwischen den erscheint 30 y 40 Jahre alt, bei vielen Gelegenheiten beginnt dies bei Männern zu erwachen 20 Jahre ca.

dies bekannt, und wenn wir an irgendeiner Art von Haarproblem leiden, Es ist besser, so schnell wie möglich eine Lösung aufzutragen, um die verlorenen Haare zurückzubekommen und unser körperliches Erscheinungsbild verbessern. Wie in jeder anderen Pathologie, Eine frühzeitige Diagnose wird wesentlich sein, um die Wirkung jeder Behandlung zu verbessern, weil, sobald die ersten Anzeichen zu sehen sind und diese Pathologie fortschreitet, vielleicht könnte es zu spät sein.

caída del pelo
Photo by Kindel Media on Pexels.com

Por ello, wir wollen machen Besondere Betonung liegt auf der Wichtigkeit, sich über das Haarproblem zu informieren, unter dem wir leiden, falls wir es haben, was sind die symptome von alopezie, ebenso gut wie, Tun Sie dies in einer sicheren Umgebung und mit der Hilfe von Fachleuten aus der Branche. Um eine frühzeitige Lösung für jedes Haargesundheitsproblem zu finden, in einigen Haarkliniken wie holstein.com eine detaillierte Kapillaruntersuchung mit Hilfe der Fotofinder-Technologie durchführen zu können, daher, analysieren, was die möglichen Ursachen für Haarausfall sind und welche mögliche Haarbehandlung die beste ist, um ihn wirksam bekämpfen zu können.

¿Was sind die Hauptsymptome der androgenetischen Alopezie??

Sobald die Hauptursachen für Alopezie bekannt sind und welche Faktoren den Haarausfall beeinflussen, Es wird viel einfacher sein, eine richtige Lösung für das Problem zu finden und so das Fortschreiten dieser Haarkrankheit zu stoppen. Einige der Hauptsymptome, die auf eine beginnende Alopezie bei Männern hindeuten, sind die folgenden:

  • Haarfollikel werden kleiner. Por ello, Das Haar sieht viel schwächer oder spröder aus, und es wird leichter brechen.
  • Normalerweise mit dieser Haarkrankheit verbunden, kommt mit einer Form von Haare bleichen, Dadurch verliert es seine natürliche Farbe und seinen Glanz.
  • Die Stirn beginnt sich aufzuhellen und es entstehen sogenannte Eingänge. Wenn Sie nicht rechtzeitig handeln, el fortschreitender Haarausfall es wird immer deutlicher werden.
  • Mit der Zeit werden wir sehen geringere Kapillardichte denn sobald ein Follikel abgefallen ist, wird er nicht erneuert und schätzt eine geringere Menge an Haaren.
  • Bei manchen Menschen kann es auch zu a führen vermehrtes Abschuppen der Kopfhaut, dieses Geschenk schlimmer aussehen zu lassen als sonst.

Sobald das Problem identifiziert und der Grad unserer androgenetischen Alopezie bekannt ist, es ist Zeit zu wissen, welche Art der Haarbehandlung in unserem Fall am besten geeignet ist. Einige der bekanntesten und gefragtesten sind heute die von Kapillarmesotherapie in Valencia, kapillare Biostimulation, Haarprp oder Haarlaser, por ejemplo.

caída del pelo
Photo by Nicola Barts on Pexels.com

¿Wie das Problem des Haarausfalls aufgrund androgenetischer Alopezie behandelt wird?

Obwohl es keine endgültige Heilung für Haarausfall gibt, es gibt verschiedene Haarbehandlungen wie sie von der Haarklinik Hölststein durchgeführt werden, mit denen wir großartige Ergebnisse erzielen können, weil sie es schaffen, androgenetische Alopezie zu stabilisieren und Haarausfall zu bekämpfen. Por ello, Es ist wichtig, bei den ersten Anzeichen von Alopezie wachsam zu bleiben, um so schnell wie möglich mit einer Haarbehandlung dieser Art zu beginnen..

Wie wir sagten, Eine der wirksamsten Haarbehandlungen zur Bekämpfung der androgenetischen Alopezie ist die Technik der Haarmesotherapie. Danke dafür, Nährstoffe werden direkt in die Kopfhaut injiziert und die Faktoren, die diese Beschwerden verursachen, werden beseitigt. De esta forma, Es ist möglich, den Haarausfall sofort zu stoppen, Gleichzeitig werden die Follikel stärker und gesünderes Haar kann wachsen.

Die Art von Nährstoffen, die normalerweise in einer Kapillarmesotherapie-Sitzung injiziert werden, sind normalerweise Vitamine und Mineralien., sehr vorteilhafte Elemente zur Verbesserung der Haargesundheit und zur Senkung des Enzymspiegels 5 Alpha-Reduktase, für Haarausfall verantwortlich. Zu den Ergebnissen, diese beginnen sich einige Wochen nach Beginn der Behandlung zu bemerkbar zu machen. Nach ein paar Sitzungen, Wir werden sehen, wie sich unser Haar zu erneuern beginnt, Sie werden beginnen, viel gesünder auszusehen und mit größerer Kraft und Volumen zu wachsen.

Por último, Es sollte gesagt werden, dass diese Behandlung für jeden Patienten vollständig personalisiert ist, abhängig von den Bedürfnissen und dem Fortschreiten der Alopezie, an der er leidet.. Por ello, Entsprechend diesen Kriterien werden unterschiedliche Verbindungen injiziert, die, enthalten normalerweise eine Mischung von Aminosäuren, Vitamine und andere Substanzen, die für die Verringerung der Auswirkungen von Alopezie verantwortlich sind.

Beenden, Es sollte daran erinnert werden, dass die Wirkung der Kapillarmesotherapie auf das Haar stark von jeder Person abhängt, ebenso gut wie, des Zustands, in dem die Alopezie gefunden wird. Wie gewöhnlich, ein paar Behandlungssitzungen und eine Zeit dazwischen 3 o 6 Monate, um seine wohltuende Wirkung auf das Haar zu schätzen. Diese Behandlung ist völlig schmerzfrei., Der Patient wird also keinerlei Beschwerden oder Nebenwirkungen bemerken.